Psychotherapie für Jugendliche

Psychotherapie für Teenager in Königstein

Sind die Ängste so stark, dass sie das Leben beeinflussen? Leidet Dein Kind unter AD(H)S und will etwas ändern?

In der Pubertät wird das ganze Gehirn umgebaut. Das kann zu ersten Krisen führen. Fragen wie “wer bin ich”, “bin ich gut oder beliebt genug” führt oft zu Stress. Wenn der Stress so groß ist, dass das alltägliche Leben darunter leidet, kann eine Psychotherapie den Raum geben, sich zu öffnen.

Ängste lösen - Entspannung lernen

Ich möchte die Schüler/innen dabei unterstützen, selbst zu lernen wie sie sich wieder wohlfühlen und ihr Potenzial zeigen können. Mein Ziel ist es dabei, dass Ihr Kind erlebt, dass es nicht hilflos ist sondern diese Themen selbst verändern kann. Denn jedes Kind hat das für die Welt wichtige Gaben in sein Leben mitgebracht. Leider wird im Schulalltag vieles davon durch den Druck und dem Stress, dem die Kinder ausgesetzt sind, tief im Inneren vergraben. 

Gemeinsam mit den Jugendlichen begebe ich mich in der Therapie auf Schatzsuche – wo sind die Stärken, was macht Freude, wer unterstützt. Entspannungsmethoden sind dabei immer ein wichtiges Element. 

Das sagen meine Kundinnen

Was macht mich aus?

Ich bin im Coaching ganz bei den Jugendlichen und ihrem Thema, so dass ich genau spüre, wo die Knackpunkte liegen. Mit meinem Einfühlungsvermögen ist es mir möglich, Dich bzw. Dein Kind bewertungsfrei zu betrachten. Ich bin sehr schnell in meinen Gedanken und Worten. Diese Geschwindigkeit setze ich für meine Klienten ein, damit sie schneller ihr Ziel erreichen. Profitiere von meiner Strukturiertheit und Kreativität. Denn meine große Stärke ist es, blitzschnell zwischen diesen beiden Polen hin und her zu switchen.

Kontakt

Schreib mir eine Mail

hallo@mareikeschuster.de

Folge mir auf: